home
alexandertechnik

Was tue ich? Und wie tue ich es?

 

Wir setzen uns z.B. unzählige Male im Laufe eines Tages auf einen Stuhl, und stehen wieder auf. Weißt du, was du tust wenn du dich hinsetzt?

Es ist gar nicht so leicht, das objektiv anzuschauen, das merken wir vor allem, wenn eine aussenstehende Person uns mitteilt, was sie von aussen beim Beobachten dieses Vorgangs sieht.

Wenn wir verstehen, dass schon bei einer einfachen Tätigkeit wie dieser immer wieder die gleichen gewohnten Muster und Mechanismen ablaufen, dann können wir davon ausgehen, dass diese Muster allen unseren Tätigkeiten, Denkgewohnheiten und der Art und Weise wie wir mit unseren Emotionen umgehen zugrunde liegen.

Es ist gewiss herausfordernd, sich zu überlegen, wie diskrepant wir Menschen sind, wenn wir in unserem beruflichen, sozialen, politischen, zwischenmenschlichen,...Handeln und Agieren  glauben zu wissen was wir tun, wo wir doch gleichzeitig nicht einmal bei einem einfachen Akt wie dem Hinsetzen auf einen Stuhl wirklich wissen, was wir tun, und wie sich dieses Tun langfristig auf unseren Organismus auswirken wird.