home
tanz

Eine integre Beziehung zwischen Kopf, Hals, Wirbelsäule und Rücken ist die Basis, mein Rückhalt. Von da aus kann ich Arme und Beine rausschicken und rauslassen, und mich verbinden mit dem Raum, der mich umgibt. Ausgespannt ziwschen Himmel und Erde, zwischen innen und aussen, zwischen stofflichem und nicht stofflichem. So expandiere ich und schaffe Lebensraum, während ich zur U-Bahn gehe, während ich stehe, atme und schaue, während ich lese, mich auf einen Stuhl setze, spreche, singe. Der Prozess ist immer möglich.

Dann ist es vom sitzen, schauen, gehen nicht weit zum laufen, springen, rollen, zum auf allen vieren gehen, werfen, fallen, zum gleiten, zum stehen...

Tanzen ist das alles